.
 
.
  a  
     
 AA

Energiesparen

Seite 1   Seite 2   Seite 3

 A
Dachbodendämmung  
 
   
Dachbodendämmung ist Pflichtaufgabe und spart erheblich Energie-Kosten

Sparen Sie bis zu 30 % Ihrer Heizkosten bei einer Dachbodendämmung

Die Energie-Einsparverordnung schreibt die Dämmung der obersten Geschossdecken zwingend vor. Die Übergangsfristen dafür sind großenteils vorbei. Dennoch sind viele Dachbodendecken noch immer ungedämmt, obwohl die Ausnahmetatbestände der EnEV nicht gegeben sind.

Begehbare Dachböden müssen erst ab 2012 gedämmt werden. Energetisch ist es aber bereits jetzt oftmals sinnvoll, diese Decken zu dämmen und mit einem begehbaren Belag auszustatten.

Quelle: www.energie-effizient-sparen.de/fachbeitraege/dachbodendaemmung/

zusätzliche Vorteile:

*  Wertsteigerung für Ihr Haus

Eine Dachbodendämmung steigert den Wert Ihres Hauses. Denn seit der Einführung des Energie-Ausweises müssen Sie belegen, wie hoch der Energieverbrauch Ihres Hauses ist. Verschaffen Sie sich jetzt einen entscheidenden Vorteil bei Vermietung oder Verkauf.

* Verbesserung des Wohnklimas

Die Heizwärme bleibt bei einer Dachbodendämmung in den darrunterliegenden Geschossen und wird nicht in den kalten, unbeheizten Dachboden abgegeben. Das verbessert das Wohnklima enorm. 

* Dämmen ist aktiver Umweltschutz

Dachbodendämmung bedeutet den Heizölverbrauch senken und damit den Ausstoß des umweltschädlichen CO2 verringern. Leisten Sie Ihren persönlichen Anteil am Umweltschutz.

* Einsparungspotential

Jeder ungedämmte Quadratmeter Dachgeschossdecke schluckt durchschnittlich rund 10 bis 15 Liter Heizöl im Jahr. Durch eine optimale Dämmung kann sich der Verbrauch auf etwa 1-2 Liter pro Quadratmeter reduzieren. Die Kostenersparnis bei 100 m2 Dachgeschossfläche und einem Heizölpreis von 80 Cent / l beträgt damit circa 800 Euro jährlich (100 m2 x 10 l x 0,80 Euro = 800,- Euro). Das sind 8.000 Euro Ersparnis in 10 Jahren! Ein guter Grund, um den Dachboden zu dämmen.

Quelle: www.geschossdeckendaemmung.de/dachbodendaemmung

* Förderung vom Staat

Auch die staatliche Förderung spricht für eine Dämmung der obersten Geschossdecke. Sie ist entweder als Einzelmaßnahme förderfähig oder als Teil einer umfassenden Modernisierung durch das CO2-Gebäudesanierungsprogramm des Bundes. Dieses gewährt Bauherren besonders günstige Zinskonditionen. Mehr Informationen finden Sie unter: www.kfw-foerderbank.de

Energiesparen leicht gemach - die Umwelt freut sich - besseres Wohnklima

Rufen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne

zurück zu: "Home" 

*

Home

*
.
*

Philosophie

*
.
*

Konzepte

*
.
*

Leistungen

*
.
*

Vermietung POPUP

*
.
*

Allergiker

*
.
*

Energiesparen

*
.
*

24 Stunden Service

*
.
*

Tipps

*
.
*

Partner

*
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.  
 

             Peter Richter, Albert-Kemmann-Str. 8A, 40822 Mettmann, Tel.: 02104 9571910 Fax: 02104 9571920 Mobil: 01796667612, Email: info@1A-Renovierungen.de

     AGB - Datenschutz - Impressum

.